Lasergravur Edelstahl

Die perfekte Lasergravur auf Edelstahl mit den Geräten von EVOTECH

Man könnte meinen, die Lasergravur von Edelstahl ist eine der größten Herausforderungen aus der Graviertechnik. Edelstahl ist wesentlich härter als Aluminium und hat zudem einen erheblich höheren Schmelzpunkt. Wo Aluminium sich schon bei 600°C verflüssigt, da ist für das Aufschmelzen von Edelstahl mindestens 1500° C erforderlich. Um auch bei großen Serien eine Lasergravur von Edelstahl gewährleisten zu können, stehen dennoch keine hohen technischen Hürden im Weg: Statt dem klassischen Abtragen von Grundmaterial, wie es beim Ausfräsen und Gravieren üblich ist, bieten wir Ihnen ein anderes Verfahren: Zum Gravieren von Edelstahl hat sich die Anlassgravur bewährt. Diese ist wesentlich preiswerter, schneller und annähernd so dauerhaft wie eine Tiefengravur.

Laser made in germany

Laser-Konfigurator

Unsere Faserlaser sind hervorragend für das Kennzeichnen von Metallen und laserbeschriftbaren Kunststoffen geeignet.

 

Was möchten Sie beschriften?

Erhalten Sie jetzt passende Angebote für Ihre individuelle Lasermaschine.

Wer soll die Angebote erhalten?

HerrFrau




Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail widerrufen.

Eingetragene Daten werden ausschließlich zur Angebotsversendung verwendet.

Ihr zuständiger Ansprechpartner

Torsten Wunderwald

EVO TECH Laser

Tel.: +49 7034 2794560

Funktion der Lasergravur von Edelstahl

Edelstahl ist eine Form von Stahl, die durch folgende technische Eigenschaften hervorsticht:

  • Korrosionsfest
  • Unmagnetisch
  • Sehr robust, auch bei dünnen Wandstärken
  • Hygienisch optimal

 

Die Lasergravur von Edelstahl ist deshalb die ideale Anwendung, um auf den Oberflächen passende Beschriftungen einzubringen. Das Edelstahl Gravieren unterscheidet sich technisch kaum von allen anderen Verfahren in der Lasergravur. Ein energiereicher Laserstrahl wird mit Hilfe einer X-Y Kinematik über eine Oberfläche geführt und an den gewünschten Stellen aktiviert. So wird das Oberflächenmaterial angelassen oder vergedampft, je nachdem wie stark die Lasergravur von Edelstahl ausgeprägt sein soll.

 

Bei der Laserbeschriftung von Edelstahl stehen zwei Möglichkeiten offen:

  • Anlassbeschriftung Edelstahl
  • Lasergravur von Edelstahl mit Tiefenkontur

Die Anlassbeschriftung nutzt die so genannten „Anlassfarben“, die bei der starken Erwärmung von Edelstahl entstehen. Dazu ist bereits eine verhältnismäßig geringe Erwärmung ausreichend. Bereits bei einer Erwärmung von 200°C läuft das Material an der erwärmten Stelle mit einer weißgelben Farbe an. Diese hat noch keine besonders ausgeprägte Kontrastwirkung. Das macht sie für das Anbringen Sicherheitsmarkierungen per Lasergravur von Edelstahl besonders gut geeignet. Den stärksten Kontrast wird bei der Anlassbeschriftung von Edelstahl bei einer Temperatur von 290° C erzeugt. Dabei entsteht an der erwärmten Stelle eine dunkelblaue gefärbte Stelle, die sich deutlich von der Umgebung abhebt. Da sich alle Faktoren rund um Position, Verfahrwege, Dauer und Intensität hochgenau einstellen lassen, ist dies ein sparsamer wie effizienter Weg Lasergravur von Edelstahl. Die Anlassfarben sind sehr dauerhaft und lassen sich nur schwer entfernen.

 

Bei der Lasergravur von Edelstahl mit spürbarem Tiefenprofil, wird die Intensität des Lasers wesentlich erhöht. Technisch ist dies problemlos möglich. In Kombination mit Tiefengravur, Anlassfarben und Schraffuren, lassen sich sehr interessante optische Effekte erzielen. Edelstahlprodukte, vor allem wenn sie im hygienischen Bereich eingesetzt werden sollen, werden jedoch nur sehr ungerne Tiefengraviert. Edelstahl hat von sich aus antibiotische Eigenschaften. Durch das Einbringen einer tiefen Kontur wird nur Raum geschaffen, in dem sich Bakterien einnisten können. Bei der Anlassgravur von Edelstahl wird diese Gefahr ausgeschlossen. Die Oberfläche bleibt vollkommen glatt und bietet Schmutz und Bakterien keine Angriffsfläche.

Vorteile der Lasergravur von Edelstahl

Die Anlassbeschriftung von Edelstahl durch Laser ist erstaunlich schnell und sparsam. Die Lasermarkierung von Edelstahl ist bereits bei sehr niedrigen Temperaturen durchführbar. Die Anlassfarben entstehen bei der Erwärmung von Edelstahl in einem Temperaturbereich von 200 – 360 °C. Die Bereiche von 280 – 300 °C biete die größte Kontrastwirkung. Die Lasermarkierung von Edelstahl ist hier deshalb so vorteilhaft, da sich die Energieintensität des Lichtstrahls hochgenau einstellen lässt. Das ist mit keinem anderen Verfahren möglich.

Technologie-Beratung

 

Jetzt Termin vereinbaren

Kostenfreie Mustererstellung

 

Jetzt anfordern

Messetermine

 

Jetzt ansehen