Laserbeschriftung Stahl

Laserbeschriftung Stahl – einfach perfekt mit EVOTECH

Stahl ist ein Eisen-Kohlenstoff-Gemisch, welcher im allgemeinen Maschinenbau, der am häufigsten verwendete Werkstoff ist. Bauteile aus Stahl unterliegen häufig einer hohen Belastung und sind technisch stark beansprucht. Die Lasergravur von Stahl ist daher eine ideale Methode, um minimal invasiv dauerhafte wie präzise Gravuren und Markierungen auf Stahloberflächen einzubringen.

Laser made in germany

Laser-Konfigurator

Unsere Faserlaser sind hervorragend für das Kennzeichnen von Metallen und laserbeschriftbaren Kunststoffen geeignet.

 

Was möchten Sie beschriften?

Erhalten Sie jetzt passende Angebote für Ihre individuelle Lasermaschine.

Wer soll die Angebote erhalten?

HerrFrau




Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail widerrufen.

Eingetragene Daten werden ausschließlich zur Angebotsversendung verwendet.

Ihr zuständiger Ansprechpartner

Torsten Wunderwald

EVO TECH Laser

Tel.: +49 7034 2794560

Funktion der Laserbeschriftung von Stahl

Zum Gravieren von Produkten aus Stahl können Sie alle unsere Lasermodelle verwenden. Mit dieser Auswahl können Sie Bauteile bis zu einer Größe von 560 x 300 mm² bearbeiten. Die Geräte haben eine Tragkraft von bis zu 250 Kilogramm und können Werkstücke bis zu einer Größe von 640 x 400 x 1000 mm³ aufnehmen. Falls diese Leistungen für Ihren Anwendungen überdimensioniert sind, stehen Ihnen mit unseren Modellen ETL300 und ETL 500 preiswertere Optionen zur Verfügung.

Bei der Laserbeschriftung von Stahl unterscheidet man zwischen zwei Verfahren:

  • Anlassgravur
  • Tiefengravur

 

Bei der Laserbeschriftung von Stahl über die Anlassgravur wird die Verfärbung des Werkstoffs unter Wärmeeinfluss gezielt genutzt. Stahl läuft bei starker Erhitzung an und erzeugt die so genannten „Anlassfarben“. Die Lasergravur von Stahl ist für die gezielte Nutzung der Verfärbung von Stahl geradezu ideal. Durch die punktgenaue Justierung der Lasertemperatur steht Ihnen ein interessantes Spektrum an Anlassfarben zur Verfügung: Stahl verfärbt sich in einem Temperaturbereich von 200 bis 360 °C in 10-Grad-Schritten von Gelb über Rot nach Blau und schließlich zu Grau. Das lässt sich für äußerst interessante Farbeffekte auf Ihren Produkten ausnutzen.

Im Bereich der Wärmeentwicklung kann die Oberfläche des Stahlprodukts bei der Lasergravur etwas härter werden. Die Wärmeeinflusszone reicht aber nur wenige Mikrometer ins Grundmaterial hinein. Somit entsteht keine technische Beeinträchtigung des Produkts: Härte, Zähigkeit, Zugfestigkeit und Bruchdehnung bleiben genauso erhalten, wie es vorherberechnet wurde. Die Oberfläche bleibt bei der Laserbeschriftung von Stahl durch Anlassgravur vollkommen glatt.

 

Bei der Tiefengravur wird Material aus dem Werkstück heraus gedampft. Je nach Dauer und Intensität der Laserbeschriftung von Stahl entsteht so eine spürbare Vertiefung. Dieses Verfahren eignet sich besonders für beschichtete Stahlprodukte. Verchromte oder verzinkte Oberflächen lassen sich auf  diese Weise sicher markieren. Achten Sie aber bitte darauf, dass mit der Öffnung einer galvanisierten Oberfläche auch der Rostschutz an dieser Stelle entfernt wird. Die Tiefengravur erreicht ein nahezu gratfreies Abtragen von Material von bis zu 0,5 Millimeter.

Vorteile der Laserbeschriftung von Stahl

Die Laserbeschriftung von Stahl ist nicht entfernbar und dient damit zur dauerhaften Markierung eines Bauteils. Damit ist sie für das Einbringen von Seriennummern, Barcodes, QR-Codes, technische Markierungen oder Sicherheitshinweisen ideal. Durch die breite Farbpalette der Anlassfarben ermöglicht die Laserbeschriftung von Stahl auch außerordentlich kreative Ansätze. Beim Einbringen von Tiefengravuren ist die hohe Präzision der Laserbeschriftung von Stahl unschlagbar. Skalen, Messstellen und viele weitere Einstellmöglichkeiten sind mit einer Kombination aus Tiefengravur und anschließender Lackierung in gleichbleibender Präzision herstellbar. Achten Sie aber darauf, dass Stahl stets einen Korrosionsschutz benötigt. Vor allem im Bereich der feinen Konturen einer Lasergravur. In der Regel genügt aber etwas Öl, um die gravierte Stelle dauerhaft gegen eindringende Korrosion zu schützen.

Technologie-Beratung

 

Jetzt Termin vereinbaren

Kostenfreie Mustererstellung

 

Jetzt anfordern

Messetermine

 

Jetzt ansehen