Lasergravur Aluminium

Lasergravur Aluminium – einfach perfekt

Die Lasergravur von Aluminium von seriellen Teilen in gleichbleibender Qualität ist technisch sehr gut realisierbar und stellt keine große Herausforderung dar. Aluminium ist ein weiches Metall mit einem niedrigen Schmelzpunkt von nur 600° C. Es kann Aluminium blank oder auch eloxiert verwendet werden. Aluminium bietet den Vorteil: Bei der Laserbeschriftung von Aluminium besteht keine Gefahr, eine schützende Oberfläche zu verletzen. Aluminium schützt sich durch eine Oxidschicht vor weiterer Korrosion selbst.

 

Mit unseren Laser-Gravurgeräten haben wir die Lösung für die serielle Beschriftung per Lasergravur von Aluminium perfektioniert. Die Geräte sind sowohl für beschichtete wie für unbeschichtete Produkte aus Aluminium geeignet.

Laser made in germany

Laser-Konfigurator

Unsere Faserlaser sind hervorragend für das Kennzeichnen von Metallen und laserbeschriftbaren Kunststoffen geeignet.

 

Was möchten Sie beschriften?

Erhalten Sie jetzt passende Angebote für Ihre individuelle Lasermaschine.

Wer soll die Angebote erhalten?

HerrFrau




Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail widerrufen.

Eingetragene Daten werden ausschließlich zur Angebotsversendung verwendet.

Ihr zuständiger Ansprechpartner

Torsten Wunderwald

EVO TECH Laser

Tel.: +49 7034 2794560

Lasergravur Aluminium – die Funktion

Die Laser- Gravurgeräte ETL 700 X1, X2 und X3 von EVOTECH bieten einen großen Bearbeitungsraum. Darin lassen sich Produkte mit einer Gravurfläche von bis zu 560 x 300 mm² bearbeiten. Die Geräte haben eine Tragkraft von bis zu 250 Kilogramm und können Werkstücke bis zu einer Größe von 640 x 400 x 1000 mm³ aufnehmen. Die Geräte lassen sich problemlos mit Bestückungsrobotern erweitern. So ist eine störungsfreie Serienproduktion in gleichbleibender Qualität garantiert. Bei der Lasergravur von Aluminium wird zwischen der Gravur von unbeschichtetem oder eloxiertem Aluminium unterschieden. Das Eloxieren ist ein einfaches wie wirkungsvolles Verfahren um Aluminiumprodukte farblich zu gestalten. Eloxiertes Aluminium zu Lasern bedeutet, die hauchdünne Beschichtung abzutragen. Dabei tritt das silberne Grundmaterial des Aluminiums wieder hervor. So lassen sich sehr ansprechende und interessante Designs auf einer beliebigen eloxierten Oberfläche aus Aluminium aufbringen.

 

Für die Lasergravur von Aluminium muss das Werkstück aber nicht unbedingt beschichtet sein. Es funktioniert ebenso gut auf dem blanken Metall. Die Kontrastwirkung ist jedoch in diesem Fall nicht so ausgeprägt. Eine Laserbeschriftung von Aluminium das nicht eloxiert ist empfiehlt sich daher vorwiegend für Seriennummern, für technische Hinweise oder für Sicherheitsmarkierungen.

Bei der Lasergravur von Aluminium wird ein gebündelter Lichtstrahl auf die Oberfläche des Werkstücks gerichtet. Eine Zweiachs-Steuerung führt den Laserstrahl in definierten Linien über die Oberfläche. Die Laserimpulse werden punktgenau unterbrochen, so dass ein beliebig detailliertes Bild entsteht. Die Laserimpulse können in der Intensität genau eingestellt werden. Wenn nur eine Entfernung der eloxierten Oberfläche gewünscht ist, ist nur eine schwache Leistung erforderlich.

 

Ist eine starke Vertiefung gefordert, wird die Leistung entsprechend erhöht. Aufgrund des niedrigen Schmelzpunktes von Aluminium ist für spürbar tiefe Laserbeschriftung von Aluminium nur eine vergleichsweise geringe Leistung erforderlich.

Vorteile der Lasergravur von Aluminium

Aluminium ist ein sehr weiches und biegsames Material. Bei Stanz- und Fräsgravuren besteht so stets die Gefahr, dass sich das Werkstück während dem Gravieren verformt. Diese Gefahr wird durch Lasergravur von Aluminium ausgeschlossen. Die Lasergravur von Aluminium auf eloxierten Oberflächen ist besonders präzise, kontrastreich und schnell. Um Aluminium mit Laser zu beschriften empfehlen wir daher, möglichst eloxierte Oberflächen zu wählen. Diese technische Erweiterung des Werkstücks beschleunigt die Lasergravur von Aluminium erheblich. Allerdings kann bei einem Abtrag der Eloxatschicht die Wirkung der Lasergravur von Aluminium verblassen, wenn diese zu gering ausgeprägt war. Deshalb sollte, vor allem in Bereichen mit Gefahr von Abrieb oder Kratzern, die Intensität bei der Lasergravur von Aluminium angepasst werden. Unsere Geräte bieten Ihnen deshalb beim Aluminium beschriften mit Laser die Möglichkeit, die Konturen tief in den Werkstoff einzubringen. Das strukturelle Laserbeschriften von Aluminium ist nur geringfügig langsamer. Es bietet aber im Gegenzug ein besonders dauerhaftes Ergebnis.

Technologie-Beratung

 

Jetzt Termin vereinbaren

Kostenfreie Mustererstellung

 

Jetzt anfordern

Messetermine

 

Jetzt ansehen