Lasermarkierung

Sicher, schnell und nachhaltig: die Lasermarkierung

Dank moderner Laser-Gravurmaschinen und innovativer Werkstoffe ist die Lasermarkierung heute die effizienteste, nachhaltigste und schnellste Art, um ein Produkt zu markieren. Sie schickt sich an, die klassischen Markier- und Etikettierverfahren in weiten Teilen zu ersetzen. In manchen Bereichen ist die Lasermarkierung heute schon wegweisend und löst traditionelle Verfahren ab.

Laser made in germany

Vorteile der Lasermarkierung zu Etikettensystemen

In vielen Bereichen ist das zusätzliche Klebe-, Binde- oder Schrumpfetikett heute noch Standard. Die gesamte Getränkeindustrie kommt noch nicht ohne diese Rohstoffe verbrauchende und Müll produzierende Form der Auszeichnung aus. Das sind jedoch nur zwei Probleme, die mit lösbaren Etiketten einhergehen. Etiketten sind nicht dauerhaft und können sich im Gebrauch des Produkts auch ungewollt ablösen. Diese ganzen Probleme entfallen bei der Lasermarkierung restlos. Die Lasergravur-Maschinen erzeugen beliebige Designs auf nahezu jedem Werkstoff. Die Informationsdichte ist beliebig, selbst komplexe Grafiken wie QR-Codes sind heute schon per Lasermarkierung darstellbar. Einzig bei der farblichen Gestaltung haben die Klebeetiketten noch einen Gestaltungsvorteil. Doch auch in diesem Punkt holt die Lasermarkierung auf: Die modernen „Chromoporen-Lacke“ sind in der Lage, in Verbindung mit Laserlicht jede Farbgebung anzunehmen. Bunte, individualisierbare Lasermarkierungen werden in naher Zukunft zum Standard gehören und können die abfallintensiven Klebe-, Binde- und Schrumpfetiketten ablösen.

 

Vorteile der Lasermarkierung zu Ätzgravuren

Die Ätzgravur war bei filigranen und komplexen Designs lange Zeit der Standard. Ihre Herstellung ist bis heute äußerst komplex: Das Design wird großflächig erstellt und anschließend abfotografiert. Eine mit Fotolack beschichtete Kupferplatte wird anschließend mit dem Negativ belichtet. Die unbelichteten Stellen werden weggeätzt, dann erst steht eine Matrize für die Ätzgravur zur Verfügung. Dieses Verfahren ist langwierig, teuer und wenig flexibel. Es eignet sich daher nicht für individuelle Einzelmarkierungen von Produkten wie Seriennummern oder Haltbarkeitsdaten. Schließlich fallen bei der Ätzlackierung auch noch große Mengen an Sondermüll an, wenn die Ätzsäure entsorgt werden muss. Hier kann die Lasermarkierung mit ihren Gravierverfahren schon heute die Ätzgravuren in weiten Teilen ersetzen.

Vorteile der Lasermarkierung zu Stanzgravuren

Die Laserkennzeichnung ist im Gegensatz zum Einstanzen von Markierung deutlich schonender zum Grundmaterial. Das Lasermarkieren ist berührungsfrei und verursacht damit keine Stauchungen im Material. Im Nebeneffekt arbeitet der Markierungslaser auch ausgesprochen leise. Das ist in der Schwerindustrie, beispielsweise bei der Herstellung von Stahlrohren, ein sehr willkommener Vorteil Der Lärmpegel in der Fertigung sinkt signifikant, wenn statt der Schlagzahlen oder dem Nadel-Gravierer ein Lasermarkiersystem eingesetzt wird.

 

Vorteile der Lasermarkierung zu Fräsgravuren

Gravuren werden traditionell mit zerspanenden Schleifköpfen oder Fräswerkzeugen durchgeführt. Diese werden per Hand oder mit einer CNC-Führung über ein Werkstück geführt. Dabei entstehen große Mengen Schleifstaub und Späne, der sich überall in der Umgebung festsetzt. Die Detailtiefe und Konturschärfe von Fräsgravuren ist zudem stark begrenzt. Ein Lasermarkiergerät kann hier wesentlich detailliertere, schärfere und präzisere Designs herstellen.

 

Weitere Vorteile der Lasermarkierung

Die Verfahren der Lasermarkierung sind als Einzige in der Lage, thermische Effekte auf dem Werkstück zu nutzen. Das betrifft nicht nur das minimal-invasive Abdampfen vom Grundmaterial. Durch Nutzung der Anlassfarben oder Karbonisierung kann ein Lasermarkiergerät auch nicht entfernbare Kennzeichnungen herstellen, ohne die Struktur der Oberfläche zu verletzen. Das Material bleibt, trotz der deutlich erkennbaren Markierung vollkommen glatt und eben. Bei technisch hoch belasteten Bauteilen wie Zahnrädern ist dies äußerst vorteilhaft.

Laser-Konfigurator

Unsere Faserlaser sind hervorragend für das Kennzeichnen von Metallen und laserbeschriftbaren Kunststoffen geeignet.

 

Was möchten Sie beschriften?

Erhalten Sie jetzt passende Angebote für Ihre individuelle Lasermaschine.

Wer soll die Angebote erhalten?

HerrFrau




Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail widerrufen.

Eingetragene Daten werden ausschließlich zur Angebotsversendung verwendet.

Ihr zuständiger Ansprechpartner

Torsten Wunderwald

EVO TECH Laser

Tel.: +49 7034 2794560

Technologie-Beratung

 

Jetzt Termin vereinbaren

Kostenfreie Mustererstellung

 

Jetzt anfordern

Messetermine

 

Jetzt ansehen